Senkung des Krankenstandes

Wie kann die Ausbildung zum Betrieblichen Gesundheitsmanager unserem Unternehmen dabei helfen, den Krankenstand zu senken?

Zu den wichtigsten Zielen unserer Teilnehmer im Rahmen des Online-Lehrgangs Betrieblicher Gesundheitsmanager zählt die Senkung des Krankenstandes, die Senkung von Lohnfortzahlungskosten, der effektive Umgang mit den Herausforderungen des Demografischen Wandels, sowie die Verbesserung der Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterbindung.

Explizit ist der Online-Lehrgang Betrieblicher Gesundheitsmanager auf die Bedürfnisse von Personalern und Personalfachkräften, Betrieblichen Gesundheitsmanagern, sowie Fachkräften für Arbeitssicherheit, ausgelegt. Um insbesondere das angestrebte Ziel der Krankenstandssenkung zu erreichen, betont der Online-Lehrgang Betrieblicher Gesundheitsmanager vor allem die Komponente des praxisorientierten Wissens im Bereich des Gesundheitsmanagements. Für die Teilnehmer bedeutet dies, eine echte Managementkompetenz im Hinblick auf die Herausforderungen der Betrieblichen Gesundheit aufzubauen, statt nur vereinzelte Maßnahmenbausteine kennenzulernen.

Hierzu erlernen die Teilnehmer zunächst, wie ein Betriebliches Gesundheitsmanagement systematisch und strategisch aufgebaut wird; nur dies kann im weiteren Verlauf ermöglichen, erfolgreich den Krankenstand zu senken. Mit dem Online-Lehrgang erlangen die Teilnehmer dann die Kompetenzen, um eigenständig vorhandene Unternehmensdaten zu analysieren und basierend auf den Ergebnisse ein zielgruppenspezifisches Vorgehen zu entwickeln.

Die Teilnehmer erlernen, wie einzelnen Zielgruppen dezidiert betreut werden und die individuelle Mitarbeitergesundheit, als auch die Anwesenheitsquote, zielgerichtete verbessert wird.

Der Online-Lehrgang Betrieblicher Gesundheitsmanager konzentriert sich in den vermittelten Strategien und Werkzeugen insbesondere auf die zielgerichtete und individuelle Gesundheitsprävention, da diese in der Regel auf eine erfolgreiche Krankenstandssenkung den größten Einfluss hat. Maßnahmen der kollektiven Gesundheitsförderung werden daher nur sekundär behandelt.

Ursächlich für dieses Vorgehen ist das im Online-Lehrgang Betrieblicher Gesundheitsmanager stets angewendete Pareto-Prinzip, demnach auch in Ihrem Unternehmen 20 % der Mitarbeiter für 80 % des Krankenstandes verantwortlich sind. Kollektive Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung sind damit oftmals wirkungslos und können nicht effektiv zu einer Krankenstandssenkung beitragen.

Stattdessen erlernen die Teilnehmer, zielgerichtete jene Mitarbeitergruppen zu identifizieren, welche in besonderem Maße für einen hohen Krankenstand verantwortlich sind. Die Teilnehmer sind nach dem Online-Lehrgang Betrieblicher Gesundheitsmanager dazu befähigt, für exakt jene Mitarbeiter maßgeschneiderte Angebote der individuellen Gesundheitsprävention anzubieten und umzusetzen, welche effektiv zu einer Senkung des individuellen Krankenstandes beiträgt.

Die Summe der individuell reduzierten Ausfalltage trägt damit in erheblichen Maße zu einer Senkung der Gesamtausfallzeiten und der Krankheitskosten bei, wodurch ein systematisches Betriebliches Gesundheitsmanagement auch als Managementinstrument hochgradig interessant ist für Unternehmen, welche eine Optimierung der Lohnkosten vornehmen möchten.



Sie haben noch Fragen?

Wir sind für Sie da - gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter!